Jin Xuan Raureif-Oolong (Wintertee) – die Ausnahme von der Regel

Doi Mae Salong Winterernte des Jin Xuan Oolong Nr. 12 ("Raureif-Oolong")

Bisweilen ist es recht mühsam mit dem Wissen über Tee. Kaum hat man etwas gelernt und verstanden, schon stellt man fest, es ist nicht immer wahr. Ausnahmen bestätigen die Regel, sagt man, aber mit dem Tee ist es oft wie mit der deutschen Sprache, in der die Ausnahme eher die Regel ist.

Wer sich mit den Regeln des Teeanbaus beschäftigt, erfährt bald, dass die Teepflanze in der Regel mehrmals jährlich geerntet wird. Dies gilt für die meisten Tees, mit Ausnahmen wie beispielsweise dem Oriental Beauty, der nur einmal jährlich gepflückt werden kann. Der alljährliche Erntezyklus beginnt gewöhnlich im März/April mit der ersten Ernte des Jahres, der sogenannten Frühlingsernte, die bei den meisten Teesorten als die beste Ernte des Jahres gilt. Der Jahreszyklus umfasst gewöhnlich 3 weitere Ernten, davon zwei Sommerernten und eine Herbsternte. Während des Winters treibt der Teestrauch bzw. -Baum keine Triebe und sammelt Wirk- und Geschmacksstoffe für die nächste Frühlingsernte. Soweit die Regel…

Winter- (Raureif-) Oolong Tee des Jin Xuan Kultivars in Doi Mae Salong: nasse Blätter nach dem Aufguss

… und nun zur Ausnahme: manche Tee-Varietäten, darunter der Jin Xuan Oolong Nr. 12 geben auch eine im Dezember/Januar eingebrachte Winterernte her, die durch ein ganz besonderes Aroma und einen ebenso außergewöhnlichen Geschmack besticht. Nicht, dass dieser „Wintertee“ gänzlich aus dem Geschmacksbild des Jin Xuan Oolong fallen würde. Fast unverändert erhalten bleibt beispielsweise der wundervoll süße, lang anhaltende Nachklang des Geschmacks in Hals und Mund. Das initiale Geschmackserlebnis der Jin Xuan Winterernte hebt sich jedoch deutlich von dem der Tees des normalen Erntezyklus ab. So wird insbesondere die erdig-grasige Grundnote im Anklang ergänzt durch einen malzig-herben Ton, der den Tees dieser Ernte ihren ganz besonderen Charakter verleiht. Auch weist der im mittleren Spektrum der Fermentierungsskala angesiedelte, auch „Raureif-Oolong“ genannte Wintertee deutlich weniger Bitterstoffe als die Tees der regulären Ernten auf.

Jin Xuan Tee-Kultivar im Winter (Februar) 2013 in Doi Mae Salong, NordthailandJin Xuan-Teepflanze: „Tips“ im Februar

Die Bezeichnung „Raureif“-Oolong verdankt dieser Tee dem Reif, der sich während der Wintermonate in den frühen Morgenstunden über die Teegärten legt und diese an besonders kühlen Tagen mit einem Hauch von Weiß überzieht.  Junge Triebe, wie sie typisch für die Frühlings-, Sommer- und Herbsternten dieses und anderer Oolong-Tees sind, wird man im Blattwerk dieser Teesorte vergeblich suchen. Dennoch genügen nur die wenigsten „Tips“ (Astspitzen mit den jeweils jüngsten Blättern) den Anforderungen für einen hochwertigen Raureif-Oolong, was die Winterernte aufwändig macht und der Grund dafür ist, dass jeweils nur geringe Mengen eingebracht werden können. Daher liegt auch der Preis für einen hochwertigen Jin Xuan Wintertee deutlich über dem für die im regulären Erntezyklus gepflückten Tees.

Winter- (Raureif-) Oolong des Jin Xuan Tee-Kultivars zubereitet im Stil der chinesischen Gong Fu Cha

Wir finden aber, dass die höheren Kosten es mehr als wert sind und jeder Freund von Oolong-Tees diesen Tee einmal gekostet haben muss. Dabei wird es allerdings meist nicht bleiben, da das einzigartige Aroma des vom Raureif geprägten Geschmacks dieser Teesorte sich unauslöschbar in die Erinnerung jedes Tee-Liebhabers einprägen und dafür sorgen wird, dass der Wunsch, diesen Tee zu besitzen und zu trinken, sich ganz von selbst immer wieder ins Gedächtnis zurückruft. So jedenfalls ist es mir gegangen: sehr schnell hat sich der Jin Xuan Oolong der Winterernte einen Platz unter meinen Lieblingstees erobert, so dass ich mittlerweile bereits in jedem Winter darauf achte, mich mit einem Vorrat an Jin Xuan Wintertee einzudecken, der sich nicht bereits lange vor der nächsten Winterernte erschöpfen wird.

Jin Xuan Winter- (Raureif-) Oolong: goldgelbe Farbe des fertigen Tees

Sehen Sie nun, wie unser Freund Tommy Jin Xuan „Raureif-Oolong“ in seiner eigenen privaten Gong Fu Cha Teezeremonie zu Hause zubereitet. Vielen Dank, Tommy, für das Aufnehmen und Verfügbarmachen dieses tollen Videos!

Gefällt Ihnen dieses Video? Wir haben auch ein wundervolles Video produziert, in dem der gesamte Werdegang unseres DMS Jin Xuan Oolong von der Ernte über die einzelnen Schritte der Trocknung und Verarbeitung bis zu den fertig gerollten Teeblättern in herrlichen beweglichen Bildern festgehalten ist. Sie können dieses Video hier.ansehen.

Kaufen können Sie DMS Jin Xuan Wintertee natürlich im Siam Tee Shop:

Jin Xuan Raureif-Oolong im Siam Tee Shop

Um Jin Xuan Raureif-Oolong (Winterernte) einfach mal zu probieren, legen Sie den Tee in unsere SiamTee Sample Box ‚Ihre Auswahl‘.

SiamTee Sample Box ‚Ihre Auswahl‘ im Siam Tee Shop