Day

August 23, 2013

Jin Xuan Raureif-Oolong (Winter-Tee): die Ausnahme von der Regel

Wer sich mit den Regeln des Teeanbaus beschäftigt, erfährt bald, dass die Teepflanze in der Regel mehrmals jährlich geerntet wird. Dies gilt für die meisten Tees, mit Ausnahmen wie beispielsweise... manche Tee-Varietäten, darunter der Jin Xuan Oolong Nr. 12 geben auch eine im Dezember/Januar eingebrachte Winterernte her, die durch ein ganz besonderes Aroma und einen ebenso außergewöhnlichen Geschmack besticht... Fast unverändert erhalten bleibt beispielsweise der wundervoll süße, lang anhaltende Nachklang des Geschmacks in Hals und Mund. Das initiale Geschmackserlebnis der Jin Xuan Winterernte hebt sich jedoch deutlich von dem der Tees des normalen Erntezyklus ab... Die Bezeichnung „Raureif“-Oolong verdankt dieser Tee dem Reif, der sich während der Wintermonate in den frühen Morgenstunden über die Teegärten legt und diese an besonders kühlen Tagen mit einem Hauch von Weiß überzieht... genügen nur die wenigsten „Tips“ (Astspitzen mit den jeweils jüngsten Blättern) den Anforderungen für einen hochwertigen Raureif-Oolong, was die Winterernte aufwändig macht und der Grund dafür ist, dass jeweils nur geringe Mengen eingebracht werden können. ARTIKEL LESEN